IT  / EN  / NL  / FR  / RU  / PL  / DA  / FI
Drei Zinnen

Klettersteig: Dolomiten ohne Grenzen - Etappe 6 – Rifugio Berti- Obstanserseehütte

Anstrengend

7h 30min 17,00 km 1252 m max 2546 m

„DOLOMITEN OHNE GRENZEN“ - Das Projekt wurde aus der Idee heraus geboren, dass die Dolomiten nicht länger eine Barriere, sondern ein Ort der Zusammenkunft und Freundschaft sein sollen. Ein Höhenweg der 12 Klettersteige - jeder von ihnen besonders, sei es aus alpinistischer oder historischer Sicht - aneinanderreiht und Italien mit Österreich verbindet. Er erstreckt sich über die Gebiete des Cadore und dem Hochpustertal im Bereich der Drei Zinnen bis hin zum Tiroler Gailtal. „DOLOMITEN OHNE GRENZEN“ verläuft zum Teil entlang alter Kriegssteige, Schützengräben und Galerien, ein "Friedensweg" auf ehemaligen Kriegsschauplätzen. Ein alpinistischer Genuss für alle Bergbegeisterte!

6. Etappe – Rifugio Berti- Obstanserseehütte

Ausgangspunkt: Rifugio Berti (1.950m)

Klettersteige: Große Kinigat Nordwand

Endpunkt: Obstanser-See-Hütte (2.304m)

Von der Bertihütte geht es zunächst zum Kreuzbergpass und dann bergauf in Richtung Grenzkamm, vorbei an der Alpe Nemes bis zum Frugnoni Sattel und über einen kurzen Abstieg bis zur Obstanzerseehütte.

Passendes
Kletterhotel
bei den Drei Zinnen
finden