IT  / EN  / NL  / FR  / RU  / PL  / DA  / FI
Seiser Alm

Kastelruth-Panider Sattel

Anstrengend

4h 6min 13,75 km 544 m max 1474 m

Gehzeit: 4 Stund; 13,7 km - Schwierigkeitsgrad: medium

Wir werden dem Weg Nr. 10 folgen, der vom Hotel Goldenes Rössl ausgehend auf dem Bühlenweg markiert ist. Der Pfad führt uns zunächst zum Tisenser Bach. Nachdem wir den Bach beim Föstlhof überquert haben, biegen wir rechts ab und wandern durch eine wunderschöne Wiesenlandschaft. Auf unserem Weg kommen wir am Lafayhof vorbei, der malerisch gelegen ist. Nach etwa 50 Metern von hier aus, finden wir eine Weggabelung, an der wir uns weiterhin auf dem Weg halten, der uns schließlich zum Bremicher Platz führt. Wir gehen kurz in südlicher Richtung, passieren den Lafoglerhof und biegen dann östlich auf den Fuhrweg ab. Wir überqueren den Löchererbach und der Weg führt uns in einer weiten Schleife vorbei am Schulhaus und am Mesnerhof. Schließlich mündet der Weg in die Provinzstraße, die wir unmittelbar an der St. Michael Kirche überqueren. Wir folgen nun weiterhin unserem Weg Nr. 10 in nordöstlicher Richtung bis zum Michaeler Weiher. An diesem Punkt biegen wir rechts ab und wandern sanft, teils durch Waldlandschaften, vorbei am Panider Hof zum Panider Sattel. Von hier aus können wir eine wunderschöne Aussicht auf St. Ulrich, das Grödnertal, die Geislergruppen und den Sellastock genießen. Für diejenigen, die ihre Wanderung hier beenden möchten, gibt es die Möglichkeit, mit dem Bus zurück nach Kastelruth zu fahren. Wir werden jedoch unsere Wanderung fortsetzen, indem wir ab dem Hotel Panider Sattel dem Weg Nr. 7 folgen und das Panider Hochplateau in westlicher Richtung durchqueren. Nachdem wir den Saxellerhof passiert haben, geht es anfangs ziemlich steil bergab bis zur Sportzone Wasserebene, wo wir dann auf den Weg Nr. 8 über Tiosels abbiegen, der uns wieder zurück nach Kastelruth führt.

Passendes
Wanderhotel
auf der Seiser Alm
finden