IT  / EN  / NL  / FR  / RU  / PL  / DA  / FI
Seiser Alm

Kastelruth-Panider Sattel

Anstrengend

4h 6min 13,75 km 544 m max 1474 m

Gehzeit: 4 Stund; 13,7 km - Schwierigkeitsgrad: medium

Wir folgen beim Hotel Goldenes Rössl dem Bühlenweg, Markierung 10, der uns zunächst zum Tisenser Bach führt. Beim Föstlhof überqueren wir den Bach und zweigen rechts ab. Der Wanderweg führt durch herrliche Wiesenlandschaften, vorbei am wunderschön gelegenen Lafayhof. Ungefähr 50 Meter nach dem zu unserer rechten Hand liegenden Fegerhof kommen wir zu einer Weggabelung. Wir folgen weiterhin dem Weg bis zum Bremicher Platz. Ab hier geht es kurz in südlicher Richtung vorbei am Lafoglerhof, und dann östlich abzweigend auf den Fuhrweg. Wir überqueren den Löchererbach. Etwas ansteigend führt nun der Weg in einer weiten Schleife vorbei am Schulhaus und am Mesnerhof und mündet schließlich in die Provinzstraße, welche wir unmittelbar an der St. Michael Kirche überqueren. Unser Weg Nr. 10 führt uns nun weiter in nordöstlicher Richtung bis zum Michaeler Weiher. Hier biegen wir rechts ab und gelangen in sanfter Wanderung, teils durch Waldlandschaften, vorbei am Panider Hof zum Panider Sattel. Wunderschöne Aussicht auf St. Ulrich, Grödnertal, die Geislergruppen und den Sellastock. Wer keine Lust hat die Wanderung fortzusetzen, kann ab hier mit dem Bus wieder nach Kastelruth zurückfahren. Wir setzen jedoch unseren Ausflug fort, indem wir ab dem Hotel Panider Sattel über Weg 7 das Panider Hochplateau westwärts durchqueren. Ab dem Saxellerhof führt der Weg anfangs ziemlich steil bergab bis zur Sportzone Wasserebene. Hier nehmen wir den Weg 8 über Tiosels, der und wiederum nach Kastelruth bringt.

Passendes
Wanderhotel
auf der Seiser Alm
finden