IT  / EN  / NL  / FR  / RU  / PL  / DA  / FI
Seiser Alm

Der Geologensteig

Anstrengend

3h 19min 9,30 km 963 m max 1817 m

Der Geologensteig lädt zu einer Zeitreise durch die Erdgeschichte. Durch die jahrelange Zersetzung der Gesteinsschichten durch das Wasser des Frötschbaches, ist der Aufbau der Dolomiten eindrucksvoll freigelegt worden und bietet zusammen mit wunderschönen Wasserfällen Wanderern und Hobby-Geologen gleichermaßen einen beeindruckenden Anblick.

Mit der Linie 15 kommen Sie ganz entspannt von der Talstation der Seiser Alm Bahn oder Seis nach Bad Ratzes.

www.seiseralm.it/de/info/mobilitaet/busverbindungen.html

Die Wanderung startet beim Hotel Bad Ratzes und führt Sie, in Richtung des Schlerns gehend, über den Frötschbach. Nach der Brücke biegt links der Wanderweg Richtung „Schlernboden, Prossliner Schwaige“ ab (Nr. 1). Die Wanderung führt über der Schlucht des Frötschbachs entlang und an beeindruckenden Wasserfällen vorbei. An einer Wegteilung leitet der Geologensteig links bergab (Nr. 1a) und wechselt über den Frötschbach auf die andere Talseite. Der Weg führt über einen Anstieg auf die Almwiesen der Prossliner Schwaige. Der Weg verläuft weiter taleinwärts und überquert den Frötschbach. Die Wanderung führt zur Schlernbödelehütte hinab (Nr. 1) und in Kehren den steilen Waldhang hinab. Das letzte Stück der Wanderung nach Bad Ratzes verläuft auf dem Aufstiegsweg.

Passendes
Wanderhotel
auf der Seiser Alm
finden